• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


Jäger werden, aber wie?

Drucken PDF
"Bei aller Strenge des Urteils darf man nicht vergessen, dass unter hundert jungen Leuten, die geprüft werden, neunundneunzig mehr Kenntnisse besitzen, als sie durch ihre Antworten in den Prüfungen darlegen."  Friedrich Wilhelm Leopold Pfeil (1783-1859) aus "Kritische Blätter"

Die Ausbildung zum Jäger wird von den Kreisjägerschaften organisiert oder in deren Auftrag von professionellen Ausbildern durchgeführt. Darüber hinaus gibt es private Ausbilder, die den Lehrgang als Dienstleistung anbieten. Grundlage für die Ausbildung ist die Landesverordnung über die Prüfung zur Erlangung des ersten Jagdscheines (Jägerprüfungsverordnung).

Der Landesjagdverband hat in Zusammenarbeit mit den Ausbildern und Prüfern einen Leitfaden für die Jungjägerausbildung erarbeitet: Ausbildungsrichtlinien zur einheitlichen Vorbereitung auf die Jägerprüfung in Schleswig-Holstein. Diese gewährleisten landesweit einen hohen einheitlichen Standard der Ausbildung.
 

Die Prüfung

Die Prüfung gliedert sich in drei Abschnitte:
  • Schießprüfung
  • schriftliche Prüfung
  • mündlich / praktische Prüfung

Bei der Schießprüfung müssen die Jagdscheinanwärter...


Weiterlesen...

Die Vorbereitungslehrgänge

In der Regel bieten die Kreisjägerschaften Vorbereitungslehrgänge an.  Öffentliche Bekanntmachungen im Anzeigenteil der lokalen Tageszeitung weisen zusätzlich auf den...

Weiterlesen...

Die Gebühren

Nach der Anmeldung zu einem Vorbereitungslehrgang erhebt die ausbildende Kreisjägerschaft eine Lehrgangsgebühr. Die Anmeldung zur Prüfung – in der Regel zwei Monate vor...

Weiterlesen...

Die Ausbildung

Die Ausbildung zum Jäger wird von den Kreisjägerschaften organisiert oder in deren Auftrag von professionellen Ausbildern durchgeführt. Darüber hinaus gibt es private...


Weiterlesen...

Die Ausbildungsinhalte

Für die Prüfung muss der Jagdscheinanwärter umfassende Kenntnisse in folgenden Sachgebieten in Praxis und Theorie erwerben:

Wildbiologie, Wildhege, Jagdbetrieb,...


Weiterlesen...

Das Alter

Das Mindestalter für die Jägerprüfung ist 16 Jahre. Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, aber noch nicht 18 Jahre alt sind, wird nach bestandener Prüfung der...

Weiterlesen...



Mond am 27.04.17
Zunehmende Sichel
Nächster Vollmond:
Donnerstag, 11.05.17
Nächster Neumond:
Donnerstag, 25.05.17

Termine

Ausschreibung zum Qualifikationsschießen zur Bundesmeisterschaft
Beginn: 08.04.2017, 00:00
Anmeldeschluss: 06.04.2017, 00:00
Ort: Heide,Bilschau,Alt Benebeck, Hasenmoor

Nachsuchen wie die Profis
Beginn: 28.04.2017, 09:30
Anmeldeschluss: 22.04.2017, 12:00
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum F1

Rotwild - erfolgreiche Biotophegemaßnahmen
Beginn: 28.04.2017, 09:30
Anmeldeschluss: 22.04.2017, 12:00
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum F2

Landespflanzenbörse 2017
Beginn: 28.04.2017, 10:00
Ort: Holstenhallen Neumünster

OUTDOOR jagd, fisch & natur
Beginn: 28.04.2017, 10:00
Ort: Holstenhalle Neumünster, Justus-von-Liebig-Straße 2 -4, 24534 Neumünster

Niederwild - Chancenlos?
Beginn: 28.04.2017, 10:00
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum R2

Wölfe in Schleswig-Holstein
Beginn: 28.04.2017, 11:00
Anmeldeschluss: 22.04.2017, 12:00
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum F1

Seeadler in unseren Revieren: spannendes Wild und Werbung für die Jägerschaft
Beginn: 28.04.2017, 11:00
Anmeldeschluss: 22.04.2017, 12:00
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum F2

Jahrestagung Referenzsystem Feldhühner im Wildtier-Kataster
Beginn: 28.04.2017, 11:00
Anmeldeschluss: 13.04.2017, 12:00
Ort: Holstenhallen Neumünster

Sicherheit bei Gesellschaftsjagden
Beginn: 28.04.2017, 12:30
Anmeldeschluss: 22.04.2017, 12:00
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum F1


weitere ...