• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


20070528-sonstiges-0073_marcus brner.jpg

WildTierKataster - Aktueller Stand der Erfassung

Drucken PDF

WiK2017rev Beteiligung20160615

Die regelmäßige Erfassung von Daten zum Vorkommen und Bestand unseres Wildes wird seit Jahren in Schleswig-Holstein im Rahmen des WildTierKatasters SH durchgeführt. Hierzu werden zum Jahresanfang alle Hegeringleiter mit Erfassungsbögen für die Reviere ihres Hegerings ausgestattet. Diese stellen die Unterlagen dann den Revieren in ihrem Hegering zur Verfügung. Die Abgabe der ausgefüllten Erfassungsbögen erfolgt dann entweder gesammelt über den Hegeringleiter oder direkt an die Bearbeiter des WildTierKatasters. 

In 2017 werden in Schleswig-Holstein die Feldhasen und Wildkaninchen erfasst.

Sie können den Erfassungsbogen aber auch runterladen.

Seit einigen Jahren kann natürlich auch jedes Revier seine Daten direkt online unter www.wtk-sh.de eingeben. Das spart Arbeit und Papier und ermöglicht Ihnen jederzeit den Zugriff auf bereits eingegeben Daten.

  1. haben 314 Reviere - nur knapp 10% aller Jagdrevier im Lande - an der diesjährigen Erfassung zum Wildkaninchen teilgenommen. Bis zum 15.7.2017 können die Revierinhaber und Hegeringleiter die zugesandten Erfassungsbögen noch zurück senden oder die Dateneingabe online über www.wtk-sh.de durchführen.

!!!Bitte vervollständigen Sie das Bild und liefern Sie uns Ihren ausgefüllten Erfassungsbogen bis zum 15.7.2017!!!

Sprechen Sie auch Ihren Hegeringleiter, Ihren Jagdherren und Ihre Nachbarreviere an. Nur mit einer umfassenden und regelmäßigen Beteiligung bei diesen Erhebungen, können wir die Nachhaltigkeit der Jagd belegen. Nur mit eigenen Daten haben die Jägerinnen und Jäger in Schleswig-Holstein die Deutungshoheit und können wissenschaftlich belegt in politische Diskussionen einsteigen und für die Zukunft der Jagd kämpfen.

Bei Fragen und zur Abgabe des Erfassungsbogens wenden Sie sich an Ihren Hegeringleiter oder an das

WildTierKataster Schleswig-Holstein
Böhnhusener Weg 6
24220 Flintbek
Tel.: 04347-9087-18
Fax: 04347-9087-25
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 

 

 

 

Erreichbarkeit der LJV Geschäfstetelle

Auf Grund technischer Probleme seitens der Telekom bei der Umstellung der Telefonanlage in der Geschäftsstelle des Landesjagdverbandes sind wir seite gestern Viormittag...
Weiterlesen...

Ergebnisse LPS-Flinte in Hasenmoor / Hartenholm

Hier die Ergebnisse des Landesparcourseschiessens 2017 in Hasenmoor.Die Gesamtwertung gewann Hans-Jörg Faden, gefolgt von Hans-Jürgen Hamann und Jörg Wullweber.Der erste Platz...
Weiterlesen...

Ergebnisse uJ - Schiessen 2017 in Heede

Das diesjährige Junge-Jäger-Schießen wurde zum ersten Mal auf dem Schießstand der Kreisjägerschaft Pinneberg in Heede ausgerichtet. An der Schießveranstaltung am 23. September...
Weiterlesen...

Einladung zum Seminar

BNUR12 2017Wissenschaftlich betreute Wildtierbeobachtung durch Ehrenamtler als Grundlage der Sicherung biologischer Vielfalt am Mittwoch,dem 29. November 2017 von 09:00 bis 17:00 Uhr im...
Weiterlesen...

Helfer für Landesbläserwettbewerb gesucht

Helfer gesucht!jpg-kl-HornSH-Wappen1Der Landesbläserwettbewerb am 17.6.2018 in Husum wirft schon seine Schatten voraus. Wir suchen dringend Helfer, die sich in das neue Auswerteprogramm einarbeiten...
Weiterlesen...

Mailmissbrauch –Wichtiger Hinweis

Sehr geehrte Kunden, sehr geehrte Mitglieder,immer wieder sind in den letzten Wochen und Tagen E-Mails aufgetaucht, in denen der Absender vortäuscht, dass diese Mails vom LJV...
Weiterlesen...

Landeshubertusmesse 2017

LHM 2017
Weiterlesen...

Mit Papier und Bleistift durch den Wald

4aplnnsgDer Landesjagdverband Schleswig-Holstein startet Schreibwettbewerb für alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 – 7 aus Schleswig-HolsteinUm das Umweltbewusstsein und...
Weiterlesen...

Anwendung und Wirkungsweise von Vergrämungsmunition im Rahmen des Wolfsmanagements

DSC 0010Mit der steigenden Population der Wölfe in Deutschland, den Übergriffen auf Nutz- und Haustiere sind zunehmende Konflikte mit Menschen vorprogrammiert. Es gab und gibt immer...
Weiterlesen...

Ergebnisse der Landesmeisterschaft im jagdlichen Schiessen 2017

Hier findet Ihr die Ergebnisse der LM 2017 Aller Klassen.Anhänge:Diese Datei herunterladen (Landesmeisterschaft SH 2017_A-Klasse.pdf)Landesmeisterschaft SH 2017_A-Klasse.pdf[ ]6 KbLandesmeisterschaft SH 2017_Alle-Klassen.pdf[ ]28...
Weiterlesen...



Aktiv werden

Mond am 18.11.17
Abnehmende Sichel
Nächster Neumond:
Sonntag, 19.11.17
Nächster Vollmond:
Sonntag, 03.12.17

Termine

Helfer für den Landesbläserwettbewerb gesucht
Beginn: 20.10.2017, 14:00
Ort: Husum

Landeshubertusmesse im Dom zu Schleswig
Beginn: 18.11.2017, 18:10
Ort: Schleswig

Jagd- und Naturschutzseminar/ Jagdaufseherschulung 2018
Beginn: 25.01.2018, 09:00
Anmeldeschluss: 15.01.2018, 16:00
Ort: Osdorf (bei Gettorf/ Eckernförde)„Dibbern´s Gasthof“, Tel.: 04346 – 8700

Bläserseminar
Beginn: 16.02.2018, 17:00
Anmeldeschluss: 07.01.2018, 23:00
Ort: Rendsburg

Wild- und Jagdschadensseminar
Beginn: 27.04.2018, 09:00
Ort: Holstenhallen Neumünster, Neumünster

Landesbläserwettbewerb 2018
Beginn: 17.06.2018, 08:00
Ort: Husum


weitere ...