Veranstaltung
26.05.2018, 19:43 Uhr

Ausschreibung der Landesmeisterschaft der Junioren im jagdlichen Schießen
Es wird der Landesmeister der Junioren in der Mannschafts- und Einzelwertung im kombinierten Schießen sowie der Landesmeister im Büchsen- und Flintenschießen ermittelt.
Nummer: 8/18
Status: Bereits gebucht
Beginn: 02.06.2018, 08:00 Uhr
Anmeldeschluss: 17.05.2018, 15:00 Uhr
Leitung: Andreas Teiz, Landesobman für das jagdliche Schießen
Zielgruppe: Junioren
Ort: Schiessstand Alt Bennebek
Max. Teiln.: 148
Buchungen: 105
Freie Plätze: 43
Gebühren: € 35

Ausschreibung der Landesmeisterschaft der Junioren im jagdlichen Schießen

am 02. Juni 2018 in Alt Bennebek

Jeder Junior und jede Juniorin ist berechtigt, sich selbst als Einzelschütze/in oder als Mannschaftsschütze/in über die Kreisjägerschaft anzumelden. Eine Mindestleistung wird nicht vorausgesetzt!

Es wird der Landesmeister der Junioren in der Mannschafts- und Einzelwertung im kombinierten Schießen sowie der Landesmeister im Büchsen- und Flintenschießen ermittelt.

Teilnahmebedingung:

Teilnahmeberechtigt sind alle Jagdschützen des Landesjagdverbandes Schleswig-Holstein der Jahrgänge 1991 und jünger. Jeder Teilnehmer muss im Besitz eines gültigen Jagdscheines oder einer ausreichenden Haftpflichtversicherung sein. Jagdschein, Haftpflichtversicherung und Mitgliedsausweis müssen bei Abholung der Schießkarte vorgezeigt werden.

Bei Nichtvorlage des Jagdscheins, Versicherungsnachweis oder der Mitgliedskarte, muss der Schütze eine Eidesstattliche Erklärung unterschreiben und das fehlende Dokument innerhalb von sieben Tagen beim Landesjagdverband vorlegen oder als beglaubigte Fotokopie einreichen. Sollte der Zeitraum überschritten werden, erfolgt eine nachträgliche Disqualifizierung.

Geschossen wird nach der DJV Schießvorschrift neuester Fassung. Zugelassen sind alle Flinten Kaliber 12 und kleiner. Das Schrotgewicht wird auf maximal 24 Gramm begrenzt. Beim Büchsenschießen ist nur das Kaliber .22 Hornet (bzw. .222 / .223 Rem) zugelassen. Tritt ein Schütze ohne Büchse an, so muss er die von der ausrichtenden Kreisjägerschaft angebotene Büchse akzeptieren.

Abrufen der Tauben:

Bei den Landesmeisterschaften 2018 werden die Tauben testweise akustisch abgerufen. Soweit ein Stand über eine entsprechende automatische Abrufanlage verfügt, wird diese eingesetzt, andernfalls erfolgt das Auslösen der Taube durch einen Drücker, welcher ebenfalls auf ein akustisches Signal des Schützen reagiert.  

 

Anschlagsmarkierung:

Diese muss ca. 25 cm, ca. 2 cm breit und dauerhaft auf der Anschlagseite der Schießjacke oder Schießweste angebracht sein. Die Ausrichtung ist waagerecht (bei normaler Körperhaltung) und die Markierung muss unter dem Ellenbogen sichtbar sein. Wird der Unterarm an den Oberarm gezogen, so ist dies der tiefste Punkt und unter diesem hat sich die Anschlagsmarkierung zu befinden. Höhere Anschlagsmarkierungen werden nicht akzeptiert!

Für die Teilnehmer der Qualifikation zur Bundesmeisterschaft ist dieses Schießen das dritte Qualifikationsschießen!

Zeitplan:

Am Samstag, den 02. Juni 2018 ab 8.00 Uhr, auf dem Schießstand Alt Bennebek gemäß Meldebestätigung. Die Siegerehrung mit Preisverleihung wird gegen späten Nachmittag erfolgen.

Im Anschluss wird wie im Vorjahr eine Feier aller Teilnehmer stattfinden.

Anmeldung / Meldeschluss

Meldung auf der Internetseite des LJV www.ljv-sh.de unter der Rubrik Veranstaltun-gen oder mit dem angefügten Vordruck bis zum 07. Mai 2018 an den

Landesjagdverband Schleswig Holstein e.V.

Böhnhusener Weg 6

24220 Flintbek

Fax: 04347 – 908720 oder E-Mail:     info@ljv-sh.de

Nicht vollständig ausgefüllte, verspätete oder telefonische Anmeldungen bleiben unberücksichtigt. Gleichzeitig werden mit der Anmeldung das Startgeld fällig und die Ausschreibung anerkannt (Startgeld ist Reuegeld).

Das Startgeld für die Landesmeisterschaft der Junioren in Höhe von 35,- € für Einzelschützen und 210.- € für die Mannschaft (6 Schützen) wird durch den LJV-SH per Rechnung eingefordert.

Protest und Schiedsgericht:

Die Protestgebühr beträgt 50.-€, die bei Ablehnung des Protestes verfallen. Das Schiedsgericht besteht aus dem Landesobmann oder dessen Vertreter und zwei von ihm zu benennenden erfahrenen Jagdschützen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Andreas Teiz

Landesobmann

für das jagdliche Schießen

Verbindliche Anmeldung zur Landesmeisterschaft der Junioren

am 02. Juni 2018 in Alt Bennebek

Meldeschluss: 07. Mai 2018

Name: ______________________ Vorname: ___________________

Straße:__________________________ PLZ: __________________

Ort:_________________________

Geburtsdatum:____________________

Telefon:____________________ Fax:________________________

Handy:_______________________ E-Mail: ___________________

Kreisjägerschaft:___________________________

Ich bin im Besitz folgender DJV-Schießleistungsnadel

Langwaffe:__________________________

(bei Sonderstufe Gold bitte die Stufe angeben)

Datum, Unterschrift: __________________________________________________