Veranstaltung
26.06.2017, 22:55 Uhr

LJV-Jagdleiter-Seminar
Gesellschaftsjagden stehen und fallen mit ihrer Organisation. Rechtzeitig vor Beginn der Treib- und Drückjagden bietet der LJV das passende Seminar: An Beispielen werden rechtliche Vorschriften und Unfallverhütung aus Sicht von Berufsgenossenschaft und Versicherung näher erläutert. Dazu geht’s um wichtige Punkte zur Planung und Durchführung von Drück- und Treibjagden. Abschließend werden praktische Jagdvorbereitungen einer Gesellschaftsjagd im Revier vorgestellt.
Nummer: 12/17
Status: Bereits gebucht
Beginn: 13.07.2017, 09:00 Uhr
Ende: 13.07.2017, 16:00 Uhr
Anmeldeschluss: 03.07.2017, 12:00 Uhr
Leitung: LJV SH
Zielgruppe: LJV Mitglieder
Ort: 24220 Techelsdorf, „An Dörpsdiek“, Oberweg 4
Max. Teiln.: 60
Buchungen: 78
Freie Plätze: 0
Gebühren: € 40

PROGRAMM

09.00 – 12.30 Uhr: Der Jagdleiter – seine Rechte und Pflichten im zivil- und strafrechtlichen Bereich, Unfallprävention, allgemeine Anforderungen bei Gesellschaftsjagten

12.30 - 13.30 Uhr: Mittagessen

13.30 – 16.00 Uhr: Der Jagdleiter im Spannungsfeld zwischen effektiver Schalenwildbewirtschaftung und größtmöglicher Sicherheit.

Vortrag: Oragnisation – Nachsuchengespanne

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 60 Personen (nur für LJV-Mitglieder) beschränkt.

Die Gebühr von 40 € (inkl. Mittagessen/ohne Getränke) und ist auf das Konto des LJV bei der Kieler Volksbank IBAN: DE22 2109 0007 0051 5769 10 zu überweisen.