• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


Ergebnisse Landesparcoursschießen 2011

Bericht vom Landesparcoursschießen Flinte vom 06.10. - 08.10.2011 auf dem Schießstand Hasenmoor-Hartenholm

Mit über 300 Meldungen, wovon 280 berücksichtigt wurden und letztendlich fast 270 Schützen an den Start gegangen sind, ist das Landesparcoursschießen nach wie vor das Highlight des Jahres. Ausgerichtet wurde das Landesparcoursschießen auf dem Schießstand Hasenmoor-Hartenholm unter der Leitung des Landesschießobmann und dem Club für das jagdliche Schießen Vorsitzenden Hans-Jürgen Hamann sowie der Kreisjägerschaft Segeberg. Mein Dank gilt hier vor allem dem Club für das jagdliche Schießen dem es wiedermal gelungen ist eine tolle Atmosphäre zu schaffen und die Wurfscheibenstände so zu gestalten, dass jeder die Teilnehmernadel erreicht hat und auf dem Schießstand eine wirklich tolle Stimmung herrschte.

Gesiegt hat in der Damenklasse Nadine Weers, Kreisjägerschaft Segeberg, mit 48 Wurfscheiben. Den zweiten Platz erreichte Waltraut Markmann, Kreisjägerschaft Flensburg, mit 41 Wurfscheiben. Der dritte Platz wurde von Elke Niemeyer, Kreisjägerschaft Stormann, mit 40 Wurfscheiben belegt. Insgesamt gingen in der Damenklasse 21 Teilnehmerinnen an den Start.

In der Juniorenklasse gewann mit jeweils 56 Wurfscheiben – 7 Mal gedoppelt, nach einem spannenden Stechen Franz Koops, Kreisjägerschaft Lübeck, vor Broder Hansen, Kreisjägerschaft Schleswig. Den dritten Platz erreichte Johannes Tode, Kreisjägerschaft Eutin, mit 53 Wurfscheiben – 4 Mal gedoppelt. Es nahmen insgesamt 23 Schützen der Juniorenklasse teil.

In der Altersklasse gewann Christoph Wölke, Kreisjägerschaft Eutin, mit 55 Wurfscheiben vor Klaus Koops, Kreisjägerschaft Lübeck, mit 54 Wurfscheiben. Punktgleich erreichte Hans-Jürgen Dunkelmann, Kreisjägerschaft Segeberg, den dritten Platz.

In der offenen Klasse gewann Hans-Jörg Faden, Kreisjägerschaft Segeberg, mit 56 Wurfscheiben – 5 Mal gedoppelt, das Landesparcoursschießen. Er wiederholte damit seinen Vorjahreserfolg. Platz zwei ging an Andreas Wilken, Kreisjägerschaft Hzgt. Lauenburg, mit 55 Wurfscheiben – 4 Mal gedoppelt, gefolgt von Werner Roes, Kreisjägerschaft Flensburg, mit 53 Wurfscheiben – 9 Mal gedoppelt.

Hans-Jörg Faden wurde mit diesem Erfolg auch Gesamtsieger des Landesparcoursschießen 2011.

Mein Dank geht an alle Beteiligten, Aufsichten und Helfern, an Monika Schultka vom Landesjagdverband für die Auswertung und natürlich an den Club für das jagdliche Schießen. Außerdem möchte ich mich bedanken bei dem Landtagsabgeordneten Hauke Göttsch der mich bei der Siegerehrung tatkräftig unterstützte.

Für die Veranstaltung im Jahr 2012 wird eine Änderung geben. Das Landesparcoursschießen Flinte wird an zwei Wochenenden stattfinden, so dass auch die berüfstätigen Teilnehmer 2 Samstage zur Verfügung haben. Die Siegerehrung der Gesamtsieger wird am zweiten Samstag, zum Abschluss der Veranstaltung, abends stattfinden.

Das Landesparcoursschießen wird auch weiterhin den Charakter behalten, dass es für jeden Jäger gedacht ist und uns alle für die bevorstehende Jagdsaison fit machen soll.

 

Gez. Frank Schmidt, Landesobmann für das jagdliche Schießen

 

Hinweis:
Schützen, die bei der Meldung keine Angabe zum Geburtsjahrgang oder der Leistungsklasse gemacht haben, wurden in der „Offenen Klasse“ berücksichtigt.

 



Aktiv werden

Mond am 19.11.17
Neumond
Nächster Vollmond:
Sonntag, 03.12.17
Nächster Neumond:
Montag, 18.12.17

Termine

Helfer für den Landesbläserwettbewerb gesucht
Beginn: 20.10.2017, 14:00
Ort: Husum

Jagd- und Naturschutzseminar/ Jagdaufseherschulung 2018
Beginn: 25.01.2018, 09:00
Anmeldeschluss: 15.01.2018, 16:00
Ort: Osdorf (bei Gettorf/ Eckernförde)„Dibbern´s Gasthof“, Tel.: 04346 – 8700

Bläserseminar
Beginn: 16.02.2018, 17:00
Anmeldeschluss: 07.01.2018, 23:00
Ort: Rendsburg

Wild- und Jagdschadensseminar
Beginn: 27.04.2018, 09:00
Ort: Holstenhallen Neumünster, Neumünster

Landesbläserwettbewerb 2018
Beginn: 17.06.2018, 08:00
Ort: Husum


weitere ...