• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


Landesparcoursschießen „Mannschaft“

Drucken PDF

Landesparcoursschießen „Mannschaft“ 2018 in Heide durchgeführt

T.I.R.O Sieger mit 179 Tauben

Am 25. und 26. Mai 2018 fand auf dem Schießstand in Heide das Landesparcoursschießen der Mannschaften statt. Das Parcourschießen wird sicherlich nicht zu Unrecht als eine der „Königsdisziplinen“ im jagdlichen Schießen bezeichnet. Die besten vier Schützen aus einer Mannschaft mit max. sechs Schützen wurden gewertet. In der Ausschreibung wurde bereits darauf hingewiesen, dass der Schwierigkeitsgrad, den die Schützen zu absolvieren hatten, als sehr anspruchsvoll bezeichnet werden kann. Dies bewahrheitete sich, denn Olav Schreiner hat sich beim Aufbau einiges einfallen lassen und die Stände sehr interessant gestaltet. Unter exzellenten Rahmenbedingungen mussten die Jägerinnen und Jäger auf 60 Parcoursscheiben verteilt auf 3 Schießstände ihre Fähigkeiten beweisen. Es haben insgesamt 25Mannschaften mit 137 Jägerinnen und Jägern an den Landesmeisterschaften teilgenommen. Zum Abschluss der zweitätigen Veranstaltung führte der Landesobmann für das jagdliche Schießen Andreas Teiz gemeinsam mit Axel Claußen die Siegerehrung durch. Andreas Teiz freute sich über die gegenüber dem Vorjahr angestiegene Teilnehmerzahl mit 137 Jägerinnen und Jägern, was letztlich zeigt, dass die Veranstaltung etabliert ist. Auch wenn anspruchsvolle Tauben auf die Schützen warten ist es trotzdem für jede Jägerin und jeden Jäger eine interessante Veranstaltung. Platz 1 erreichte die Mannschaft von T.I.R.O mit 179Tauben. Die Schützen sind Andreas Neumann, Patrick Quast, Hans Wörmcke, Reinhard Beottger, Thomas Pahl und Frank Köhler. Auf den zweiten Platz mit 177Tauben kam die Mannschaft Dithmarschen Nord mit den Schützen Olav Schreiner, Carsten Schmielau, Markus Jasper, Hans Uwe Diener, Wulf von Buch und Willi Paulsen. Den dritten Platz mit jeweils 162 Tauben teilten sich die Mannschaft Hasenjäger Eiderstedt mit den Schützen Hartmut Walter, Ralf Peter Davids, Hartmut Fuchs, Timm Walter, Peter Lehmann und Uwe Jens Lorenzen und die Mannschaft der Kreisjägerschaft Plön 1 mit den Schützen Stefan Velfe, Norbert Radtki, Hans-Jürgen Dunkemmann, Daniel Gattermann, Hinrich von Donner und Heinrich Kruse. In der Einzelwertung der Damen erreichte Silvia Thater den ersten Platz mit 31 Tauben vor Johanna Eckardt mit 28 Tauben. Den dritten Platz teilten sich mit 26 Tauben Claudia von Kanitz, Susanne Sepehr und Birte Erichsen.

Die besten Einzelschützen in der Gesamtwertung waren Andreas Neumann mit 51 Tauben vor Olav Schreiner mit 48 Tauben und Patrick Quast mit 47 Tauben. In der Jugendklasse gewann Moritz Meyer-Loos mit 45 Tauben vor Markus Jasper mit 44 Tauben. Dritter wurde Kim-Marvin Klopfer mit 43 Tauben. In der Altersklasse gewann Hartmut Walter mit 43 Tauben vor Norbert Radtki mit 42 Tauben und Hans Wörmcke sowie Jürgen Stäcker mit jeweils 41 Tauben.

Der Vizepräsident des Landesjagdverband Schleswig-Holstein, Axel Claußen, bedankte sich bei Andreas Teiz für die Organisation und Durchführung der Landesmeisterschaft über zwei Tage und bei Olav Schreiner für den hervorragend aufgebauten Parcours.

Andreas Teiz dankte den Organisatoren und vor allem den Aufsichten, die eine Durchführung über zwei Tage mit einem absolut reibungslosen Ablauf überhaupt erst ermöglichen.

Andreas Teiz warb bei allen Jägerinnen und Jägern für die Teilnahme an den Schießen des Landesjagdverbandes. Die große Teilnehmerzahl in Heide zeigt, dass auch sehr anspruchsvolle Wettkämpfe für jeden, egal ob gerade den Jagdschein bestanden oder schon langjährige Jägerin oder Jäger, etwas ist.

 



Aktiv werden

Mond am 15.10.18
Zunehmende Sichel
Nächster Vollmond:
Mittwoch, 24.10.18
Nächster Neumond:
Donnerstag, 08.11.18

Termine

Einführung ins jagdliche Schießen
Beginn: 19.10.2018, 09:00
Anmeldeschluss: 17.10.2018, 12:00
Ort: SSZ Kasseedorf, Ochsenhals 1, 23717 Kasseedorf

Seminar „Zeitgemäße Wildbrethygiene" - Schulung zur „kundigen Person
Beginn: 01.11.2018, 09:30
Ort: Gaststätte Am Dörpsdiek, , Oberweg 4, 24220 Techelsdorf

Jagdaufseherausbildung 2019/ Jagd- und Naturschutzseminar
Beginn: 31.01.2019, 09:00
Anmeldeschluss: 05.01.2019, 12:30
Ort: Osdorf (bei Gettorf/ Eckernförde)„Dibbern´s Gasthof“, Tel.: 04346 – 8700

Fortbildungsseminar für Pless- und Parforce in "B" und "Es"
Beginn: 15.02.2019, 17:00
Anmeldeschluss: 10.01.2019, 23:00
Ort: Rendsburg Jugendfeuerwehrzentrum


weitere ...