• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


uJ - Schießen 2018 -Spannung, Spaß und heiße Läufe

Drucken PDF

­alt

 

72 Teilnehmer trotzten dem holsteinischen Schietwetter beim diesjährigen uJ-Jungjägerschießen 2018 in Kassedorf.

 Anderen ein Vorbild sein: 72 Jungjäger aus Norddeutschland gaben sich am 22. September anlässlich des uJ-Jungjägerschießens im Schießsportzentrum Kasseedorf ein Stelldichein. Ausgerichtet wurde die beliebte Veranstaltung in Kooperation mit der Zeitschrift unsere Jagd. „Es gehört zur Pflicht eines jeden Weidmanns, dass man seine Schussfertigkeiten regelmäßig überprüft. Ihr geht mit gutem Beispiel voran“, lobte Landesschießobmann Andreas Teiz das Engagement der Jungjäger. Neben zwei jagdnahen Taubenparcours waren die Teilnehmer in sowohl klassischen Kugeldisziplinen wie Rehbock, stehend angestrichen (100 m), stehender Überläufer, sitzend (100 m) und laufender Keiler (50 m), als auch in nicht alltäglichen Situationen wie der Schuss mit einem Flintenlaufgeschoss auf den stehenden Keiler sowie auf 270 Meter gefordert. Obwohl die Punkte am Ende einen Sieger kürten, stand der Wettbewerbscharakter nicht im Vordergrund: „Ich habe mich angemeldet, weil ich es wichtig finde, sich auf die Jagd adäquat vorzubereiten. Jungjägern wird mit diesem Event eine Plattform geboten, um in entspannter Atmosphäre zu trainieren“, so Christian Dahmke (30), der dieses Jahr im Mai sein Grünes Abitur abgelegt hat. Für Winulf Machold (42) war es bereits das dritte Mal: „Ich schätze das Angebot und die Möglichkeit, auf einigen Ständen auch mit fremden Waffen und Schalldämpfer zu schießen.“ Seine Frau, Anette Bär (53), ergänzt: „Mir gefällt die Vielfalt an jagdlichen Situationen und das ,Klima’. Es herrscht trotz Wettbewerb kein Leistungsdruck. Zudem finde ich es toll, mit wie viel Herzblut das Team bei der Sache ist und die Teilnehmer mental unterstützt.“ Nach dem Blick in die Ergebnislisten gab es Anerkennung von den Veranstaltern: Über die Hälfte der Teilnehmer erreichte mehr als 145 von 290 möglichen Punkten. Hendrik Hecheltjen erzielte mit 202 Punkten das beste Resultat. Die Hauptpreise, ein Zeiss-Fernglas, ein Tresor von der Firma Tresore Baumann aus Bordesholm und eine Jagdeinladung ins Hegelehrrevier Grönwohld vom Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V., wurden am Ende unter allen Schützen verlost – und auch die anderen Teilnehmer gingen dank zahlreicher Sponsoren mit einem Präsent heim.

Ein großer Dank geht an alle Sponsoren, die Sachpreise, Leihwaffen und Munition zur Verfügung gestellt haben: ZEISS, Manfred Alberts GmbH, RUAG, Brenneke, Tresore Baumann (Bordesholm), Ralf Behrendt (Itzehoe), Askari, unsere Jagd, Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V., SSZ Kassedorf.

   

altalt

Anna Lena Kaufmann
 



Aktiv werden

Mond am 20.11.18
Zunehmender Mond
Nächster Vollmond:
Freitag, 23.11.18
Nächster Neumond:
Freitag, 07.12.18

Termine

Motorsägenlehrgang
Beginn: 26.01.2019, 09:00
Anmeldeschluss: 25.01.2019, 12:00
Ort: Sportheim Surendorf, Seestraße 13-15, 24229 Surendorf

Jagdaufseherausbildung 2019/ Jagd- und Naturschutzseminar
Beginn: 31.01.2019, 09:00
Anmeldeschluss: 05.01.2019, 12:30
Ort: Osdorf (bei Gettorf/ Eckernförde)„Dibbern´s Gasthof“, Tel.: 04346 – 8700

Fortbildungsseminar für Pless- und Parforce in "B" und "Es"
Beginn: 15.02.2019, 17:00
Anmeldeschluss: 01.01.1970, 00:00
Ort: Rendsburg Jugendfeuerwehrzentrum

Motorsägenlehrgang
Beginn: 09.03.2019, 09:00
Anmeldeschluss: 08.03.2019, 12:00
Ort: Sportheim Surendorf, Seestraße 13-15, 24229 Surendorf

Motorsägenlehrgang
Beginn: 16.03.2019, 09:00
Anmeldeschluss: 15.03.2019, 12:00
Ort: Sportheim Surendorf, Seestraße 13-15, 24229 Surendorf

Seminar „Zeitgemäße Wildbrethygiene" - Schulung zur „kundigen Person
Beginn: 01.06.2019, 09:30
Anmeldeschluss: 01.05.2019, 12:00
Ort: Naturparkzentrum Uhlenkolk, Waldhallenweg 11, 23879 Mölln


weitere ...