Wer war hier unterwegs oder Spurensuche im Wald

Drucken
4b stormarn relliIn der Woche vom 19.03. bis 26.03.2012 fand eine Projektwoche der Johannes-Gutenberg Schule aus Bargteheide und der DRK Kita Elmenhorst  statt.  Jeweils zwei erste Klassen sowie je 12 Kindergartenkinder gingen für zwei Tage in den Jersbeker Forst.

Die Erzieherin, Jägerin und Jugendobfrau der KJS Stormarn Britta Pfennig und ihr Foxterrier Anton leiteten die Woche.

Am ersten Tag wurde die Wildarten Reh, Fuchs  und Wildschwein sowie deren Lebensräume und Nahrungsspektren besprochen.

Die Kinder durften Felle dieser Tierarten den Tiersiluetten aus Holz zuordnen.

Danach ging es auf Fährten suche allen voran Anton.

Die Kinder achteten genau auf sein verhalten. Sobald er etwas anzeigte, liefen die Kinder hin und versuchten die Fährten zu lesen.

Anhand der Fährtenbücher konnten die Kinder schnell die Spuren erkennen und benennen.

Am zweiten Tag gingen wir nochmal genauer auf die Unterschiede Hase und Kanin. Danach wurden kreative Bilder aus den Materialien die uns der Waldboden gibt, hergestellt.

Am Freitag sowie am Montag wurden die Kinder noch einmal vom Infomobil der Kreisjägerschaft Stormarn besucht. Hier wurde Frau Pfennig von Herrn Sönke Niemeyer-Reeckmann dem Jugendobmann der KJS Kinder von den Greifvögeln.

Den Kindern hat es viel Spaß gebracht und sie fragten wann wir das wiederholen können.

Britta Pfennig