Lade Veranstaltungen

Dies Veranstaltung richtet sich ausschlisßlsich an die Vorstände der in Schleswig-Holstein etablierte Hegegemeinschaften!

Im Namen der Obstersten Jagdbehörde und des Arbeitskreises Schalenwild im LJV SH laden wir sie herzlich zur Arbeitstagung „Hegegemeinschaften:  Warum – Für unsere Jäger oder das Wild?“ am 8. April 2022 von 11 bis 14 Uhr in die Holstenhallen Neumünster, Forum West ein.

Hegegemeinschaften übernehmen in Schleswig-Holstein eine zentrale Rolle bei der Bewirtschaftung von Schalenwild. Sie sind zwar gesetzlich verankert, aber brauchen wir diese überhaupt? Im Rahmen eines Fachaustausches laden wir alle Vorstände der Hegegemeinschaften in Schleswig-Holstein herzlich dazu ein, sich gegenseitig kennenzulernen, Bekanntschaften zu vertiefen, sich zu vernetzten und fachlich auszutauschen.

Diese erste Veranstaltung soll darüber hinaus dazu dienen, um folgende Aspekte aus der Arbeit der Hegegemeinschaften gemeinsam zu beleuchten und zu diskutieren:

  • Welche Aufgaben (der gesetzliche Auftrag) haben Hegegemeinschaften eigentlich? Stichwort: Abschussplan, Wildbestandserfassung
  • Welche Aufgaben können Hegegemeinschaften darüber hinaus leisten? Stichwort: Lebensraumgutachten, Schwarzwildbewirtschaftung, Wildwegeplan Schleswig-Holstein, Biotopverbessernde Maßnahmen, Öffentlichkeitsarbeit, Beteiligung an Planverfahren (Straßenbau etc.)
  • Wer ist Mitglied einer Hegegemeinschaft?
  • Wer ist stimmberechtigt?
  • Welches Ziel übergeordnete hat die Hegegemeinschaft gemäß Satzung?
  • Welche Satzung hat die Hegegemeinschaft?
  • Wie wird mit Sanktionen umgegangen?
  • Professionalisierung der Hegegemeinschaft im Hauptamt? Stichwort: Zur gemeinsamen Vermarktung von Wild, Organisation von Revierübergreifenden Jagden etc.
  • Wie erfolgt die Aus- und Weiterbildung in der Hegegemeinschaft?
  • Wie erfolgt die Integration von Jungjägern in die Reviere der Hegegemeinschaft?
  • Gibt es eine Form der Außendarstellung? (Vielleicht auch künftig Überregional)
  • Sind die Hegegemeinschaften miteinander vernetzt und im Austausch? Stichwort: Wissenstransfer
  • Ist eine Vernetzung über den Landesjagdverband sinnvoll? (Zentrale Sammlung der Satzung, Übersicht der jagdlichen Raumnutzung, Bereitstellung von Materialien und Tools/Methoden zur Wildbestandserfassung, Aus- und Weiterbildung)
  • Hegegemeinschaften als Körperschaften öffentlichen Rechts? (Sinnvoll oder nicht?)

Wir würden uns sehr freuen, wenn sie die Chance nutzen, an der Tagung als Auftakt teilnehmen und sich in die gemeinsame Diskussion aktiv einbringen.

Die Teilnahem ist kostenlos!

Nach oben