Zur Erfüllung unserer gesellschaftlichen Erwartungen wie dem Wohnungsbau, die infrastrukturelle Entwicklung oder die Energiewirtschaft
werden immer grüne Flächen in Anspruch genommen. Wie gehen wir mit der Ressource Boden im Rahmen der Umsetzung von Maßnahmen zum Klima-, Umwelt- und Naturschutz sowie Infrastruktur- oder Klimaanpassungsmaßnahmen um? Der Workshop befasst sich mit den weiteren Entwicklungen und versucht, Wege heraus aus diesen Entwicklungen aufzuzeigen.

Schwerpunkte:

  • Bestandsaufnahme und aktuelle Entwicklungen
  • Reduzierung der Nutzung unbebauter Flächen: Konkurrenzsituationen, Mehrfachnutzungen
  • Best Practice Modelle

Wann und wo? Donnerstag, 30. Mai 2024 im Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume, Flintbek

Hier können Sie den Flyer herunterladen
Hier können sie den anmeldevordruck herunterladen