Aktuelles

Sie sind hier:Startseite> Aktuelles>

JGHV: Prüfungsordnung „Notlösung Spurarbeit-Corona 2020“ beschlossen

Die dynamische Entwicklung der Corona-Pandemie ließ eine Prüfung des Jagdgebrauchshundenachwuchses im Frühjahr 2020 nicht zu. Ende April forderte der Jagdgebrauchshundverband e. V. (JGHV) daher, entsprechend seiner Satzung, Vorstehhund-Zuchtvereine, Prüfungsvereine und Kreisgruppen zur schriftlichen Abstimmung über die Prüfungsordnung „Notlösung Spurarbeit-Corona 2020“ auf. Mit einer Zustimmung vo [...]

2020-05-20T15:58:28+02:0020. Mai 2020|Jagdhundewesen|

Weltbienentag: Saatgut-Rabatt für Mitglieder

Am 20. Mai ist Weltbienentag. Der Tag erinnert an die Bedeutung der Biene für das Ökosystem. Blüten- und nektarreiche Buntbrachen, Blühstreifen und Wildwiesen gestalten nicht nur attraktive Lebenräume für unser Niederwild, sondern auch für Spinnentiere, Wildbienen und andere Insekten! Für alle Mitglieder des Landesjagdverbandes Schleswig-Holstein e.V. (LJV) hat der LJV mit der Fa. Saaten-Zeller ei [...]

2020-05-19T10:08:56+02:0020. Mai 2020|Allgemein|

Corona: Neue Ersatzverkündung bringt Lockerungen

Mit der Ersatzverkündung (§ 60 Abs. 3 Satz 1 LVwG) der Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Corona Virus SARS-CoV-2 in Schleswig-Holstein (SARS-CoV-2-Bekämpfungsverordnung – SARS-CoV-2-BekämpfVO) vom 1. Mai 2020 wurde das jagdliche Schießen sowie die Jagd im Rahmen der Bezeichnung "Jagdsport" als kontaktfreie Individualsportart eingestuft. Wir weisen darauf [...]

2020-05-19T17:52:11+02:0019. Mai 2020|Allgemein|

Regelungen zu Jungjägerausbildungskursen

Auf Anfrage des Landesjagdverbandes teilte das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Naturschutz und Digitalisierung (MELUND) mit, dass die Jungjägerausbildungskurse in Schleswig-Holstein mit Datum vom 18. Mai 2020 wieder stattfinden dürfen. Dies jedoch nur unter Beachtung eines zu erarbeitenden Hygienekonzepts und unter Einhaltung des Abstandsgebotes von 1,5m. Das Hygienekonzept i [...]

2020-05-19T16:05:13+02:0019. Mai 2020|Allgemein|

Vergiftete Rotmilane: Belohnung steigt auf 5.500€

Insgesamt elf tote Rotmilane wurden dem LLUR (Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume) seit 2017 aus dem Bereich östlich und südöstlich  von Neumünster gemeldet. Neun der seltenen Greifvögel starben nachweislich an verbotenem Insektengift. Der Rotmilan gehört wie alle Greifvögel zu den streng geschützten Arten und unterliegt dem Schutz des Jagdrechts. Der Landesjagdverband Schlesw [...]

2020-05-19T16:09:11+02:0019. Mai 2020|Allgemein|

Jungwildrettung: Norddeutsche Wildtierrettung unterstützt Drohnen-Teams

Die Norddeutsche Wildtierrettung e.V. bedankt sich mit 10 x 250 Euro bei den Drohnen-Rettungsteams 2020. Die Norddeutsche Wildtierrettung (NWR) möchte sich bei allen Drohnenteams, die seit Anfang der Mähsaison im Kitz- und Bodenbrüter-Rettungseinsatz sind, herzlich bedanken und unterstützt 10 Teams mit je 250 Euro. Voraussetzung für den Erhalt der Zuwendung ist ein Erfahrungsbericht unter Angabe f [...]

2020-05-19T14:09:47+02:0019. Mai 2020|Allgemein|

Muntjak Sichtung: Was ist zu tun?

Der Chinesiche Muntjak (Muntiacus reevesi) ist eine Tierart, die auf der Unionsliste der EU-Verordnung 1143/2014 für invasive Tierarten geführt wird und von dem bisher keine aktuellen Meldungen aus Deutschland bekannt sind. Für solche nicht etablierte Arten der Unionsliste sieht die EU-Verordnung vor, dass die Vorkommen sofort zu beseitigen sind, für weit verbreitetet Arten ist ein Management zu e [...]

2020-05-18T13:21:30+02:0018. Mai 2020|Allgemein|

Naturschutzgebiete: Kranich-Nachwuchs im Buttermoor

Die Regenerationsmaßnahmen im Naturschutzgebiet Buttermoor/Butterbargsmoor sind erfolgreich. Auch der Kranich ist zurückgekehrt. In diesem Jahr konnten bereits drei Kranich-Paare bestätigt werden. Zwei Paare konnten jeweils zwei bzw. ein Junges erfolgreich ausbrüten. Jetzt heißt es Daumen drücken das Fuchs, Marderhund und Wildschwein die Jungen am Leben lassen. Das Naturschutzgebiet wird seit 1999 [...]

2020-05-15T11:02:03+02:0015. Mai 2020|Naturschutz|

Schwarzwildübungsgatter Segeberger Heide öffnet mit Einschränkungen

Ab nächster Woche  öffnet das Schwarzwildübungsgatter Segeberger Heide wieder seine Tore. Der erste Übungstag ist am 20.05.2020. Nach den Vorgaben der Kompetenzgruppe Schwarzwildgatter, der Genehmigung durch das Gesundheitsamt des Kreises Segeberg und der Rücksprache mit unseren Gattermeistern ist die Ausbildung der Jagdhunde im Gatter mit Einschränkungen wieder möglich. Folgende Änderungen sind a [...]

2020-05-13T10:43:33+02:0013. Mai 2020|Allgemein, Jagdhundewesen|

Jagdhundeausbildung in Ausbildungsgruppen wieder möglich

In den letzten Wochen war die Ausbildung unserer Jagdhunde ja nun sehr eingeschränkt möglich. Wie u.a. der Deutsche Verband für Gebrauchshundsportvereinen – Landesgruppe Schleswig-Holstein mitteilte, dürfen alle Hundesportvereine in Schleswig-Holstein ab sofort den Übungsbetrieb wiederaufnehmen. Hintergrund ist die Ersatzverkündung (§ 60 Abs. 3 Satz 1 LVwG) der Landesverordnung über Maßnahmen zur [...]

2020-05-11T13:53:51+02:0011. Mai 2020|Jagdhundewesen|
Mehr Beiträge laden