Aktuelles

Sie sind hier:Startseite> Aktuelles>

„Rothirsch-Autobahn“: Internationale Biotopverbundachse für Rothirsche hergestellt

Jägerdaten belegen, die vom Bundesamt für Naturschutz in 2010 für waldgebundene Großsäuger festgelegte Verbundachse von internationaler Bedeutung, wird nun endlich vollständig als Lebensraum von Rothirschen genutzt. Der Rothirsch ist in Schleswig-Holstein das größte wildlebende Säugetier in den heimischen Wäldern und Feldern. Als „Bio-Ingenieur“ gestaltet er seine Lebensräume ebenso mit, wie in an [...]

2020-08-04T09:26:04+02:0004. August 2020|Allgemein, Wildtier-Kataster|

Invasive alien species: Muntjak in Tating gestreckt

Am 31. Juli 2020 wurde in Tating im Kreis Nordfriesland ein Muntjak gestreckt. Der Abschuss erfolgte auf Anordnung des Landesamts für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein. Weil es sich bei den Zwerghirschen um eine invasive Art handelt, sollen sie beseitigt werden, bevor sie in Europa heimisch werden. Das Muntjak wurde in den letzten Julitagen 2020 mehrfach von Spaziergäng [...]

2020-08-04T09:26:35+02:0003. August 2020|Allgemein|

Nachruf auf Jörn Neupert

Nachruf auf Jörn Neupert *13. September 1944 - †16. Juli 2020 Plötzlich und unerwartet traf uns die Nachricht, dass Jörn Neupert am 16.07. 2020 für immer von uns gegangen ist. Wir sind alle tief betroffen und erschüttert. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie. Jörn war ein passionierter Jäger und Hundeführer, der seit 1978 Mitglied des Landesjagdverbandes war. Jörn kennen wir alle als aktiven, langj [...]

2020-07-31T10:15:14+02:0031. Juli 2020|Jagdhornblasen|

Wildwarner-App: Jägerschaft startet Kooperation für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Alle zwei Minuten verursacht der Zusammenprall mit einem Wildtier auf Deutschlands Straßen einen Unfall. Somit stellen Wildunfälle eine der häufigsten Unfallursachen im Straßenverkehr dar. Mit den Daten der Jägerinnen und Jäger in Schleswig-Holstein, startet die Wildwarn-App WUIDI nun auch für Schleswig-Holstein. "Die Wildunfalldaten der letzten Jahre wurden vom Wildtier-Kataster Schleswig-Holste [...]

2020-07-31T10:50:03+02:0030. Juli 2020|Allgemein, Wildtier-Kataster|

Studie zum Feldhasen 2020: Aufruf zur Einsendung auffälliger Feldhasen

Die Jägerschaft in Schleswig-Holstein beobachtet seit einiger Zeit eine Zunahme von erkrankten und verstorbenen Feldhasen bei gleichzeitig abnehmender Strecke. Die Ergebnisse der Taxationen zeigen ebenfalls, dass trotz relativ konstanter Frühjahrsbesätze die während der Herbstzählungen gezählten Hasen seit mehreren Jahren abnehmen. Deshalb haben das Institut für Terrestrische und Aquatische Wildt [...]

2020-07-29T12:27:31+02:0028. Juli 2020|Wildtier-Kataster|

Änderung des Bundesjagdgesetzes: Referentenentwurf vorgelegt

Das Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung hat am 27. Juli einen Referentenentwurf  vorgelegt. Hintergrund ist die geplante Novellierung des Bundesjagdgesetzes. Unter dem Titel "Mehr Schutz für Wald und Wild" veröffentlichte das Bundeministerium eine entsprechende Presseerklärung. Der Deutsche Jagdverband e.V. bringt sich mit einer Stellungnahme innerhalb der Verbändeanhörung ein. Der [...]

2020-07-28T14:13:04+02:0027. Juli 2020|Allgemein|

Wildwechsel über Schienen: Jägerwissen ist gefragt

Die Front ist zerfetzt, die Seite des Zuges aufgerissen und blutverschmiert. Dieser ICE ist in Brandenburg mit etwa 200 km/h in Rehe gerast. (Foto: privat/ Bild.de) Welche Bahnstrecken sind ernsthafte Barrieren fürs Wild? Gibt es große Unterschiede zwischen Rehwild oder Schwarzwild? An welchen Streckentypen gibt es besonders viele Wildunfälle? Die Universitäten Kassel, Kiel und die Hochschule Os [...]

2020-07-27T09:02:32+02:0024. Juli 2020|Allgemein|

Norddeutsche Wildtierrettung: Erfahrungsberichte veröffentlicht

Sie möchten wissen, wo und wie im Frühjahr 2020 Jungwild mit Drohneneinsatz gerettet werden konnte? Wie andere Kitzrettungsteams arbeiten? Wie die Erfahrungen der eingesetzten Technik sind? Im Mai hatte die Norddeutsche Wildtierrettung (NWR) zur Übersendung von Erfahrungsberichten aus der laufenden Saison aufgerufen. Über 30 detaillierte Erfahrungsberichte von Jungwild-Rettungsaktionen liegen jetz [...]

2020-07-27T08:56:20+02:0022. Juli 2020|Allgemein|

84 Prozent der Deutschen meinen: Wildbret ist gesund

(DJV) Berlin. Ein Fünftel mehr Befragte als 1999 halten Fleisch von Reh, Wildschwein oder Wildente für hochwertiges Lebensmittel. Jeder zweite isst regelmäßig Wild. Der DJV veröffentlicht Ergebnisse einer aktuellen repräsentativen Befragung. Der Deutsche Jagdverband hat am 20. Juli erste Ergebnisse der nationalen Imagebefragung Jagd veröffentlicht. Demnach halten 84 Prozent der Deutschen heimische [...]

2020-07-21T08:34:20+02:0021. Juli 2020|Allgemein|

Afrikanische Schweinepest: Maßnahmenpaket verlängert

Das Maßnahmenpaket zur Vorbeugung gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) wird für zwei Jahre verlängert. Der Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V. begrüßt das gemeinsame Engagement von Landwirtschaftsministerium, Landkreistag und Städteverband. Im Rahmen des Maßnahmenpakets wird die Auszahlung der Fallwild-Prämie in Höhe von 50€ sowie die kostenlose Trichinenprobe für Jägerinnen und Jäger s [...]

2020-07-21T08:07:16+02:0020. Juli 2020|Allgemein|
Mehr Beiträge laden